"Unsere Basis für gute Arbeit: die Nähe zu unseren Mitgliedern" - Robert Dottl, Vorstandsvorsitzender

Eine Idee mit Tradition

Der starke Partner für Arbeitnehmer – seit 1966.

In Bayern gegründet – in Deutschland zu Hause. Als Bürgerinitiative startete die Lohnsteuerhilfe Bayern e. V. im Jahr 1966. Inzwischen gibt es bundesweit rund 330 Beratungsstellen. Mittlerweile kümmern sich über 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um alle Themen rund um die Einkommensteuer ihrer Mitglieder. Nahezu 600.000 Mitglieder hat die Lohnsteuerhilfe Bayern e. V. – mehr als jede Volkspartei.

Unser Ziel ist es, dass sich jeder Arbeitnehmer eine angemessene steuerliche Beratung leisten kann, um zu viel gezahlte Steuern vom Finanzamt zurückzuholen. Unsere Beratungsbefugnis ist gesetzlich geregelt:

Wir zeigen Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären – im Rahmen einer Mitgliedschaft begrenzt nach § 4 Nr. 11 Steuerberatungsgesetz – alle Möglichkeiten auf, Steuervorteile zu nutzen.

In den Beratungsstellen finden unsere Mitglieder damit stets den richtigen Ansprechpartner in Steuerfragen. Selbst Einsprüche oder Klagen vor dem Finanzgericht erledigt der Verein für seine Mitglieder. Dafür arbeitet unsere eigene Rechtsabteilung mit Sitz in München. Übrigens: 2007/08 zog unter anderem auch die Lohi sogar bis vor das Bundesverfassungsgericht, um gegen die Kürzung der Pendlerpauschale zu klagen. Mit Erfolg, wie man heute weiß. 

Zur Lohi-Hauptseite